Echochamber 284 mit Audhentik (09.02.17)

Neue Woche, neues basstherapeutisches Glück.

Mein dieswöchiger Studiogast Audhentik war vor ziemlich genau einem Jahr das erste Mal in dieser Sendung. Nachdem wir zuvor zwölf Monate lang nach einem passenden Termin gesucht hatten. Schön, das es wieder geklappt hat.
Bevor ihr jedoch in den Genuss eines wundersam Grime-2 Step-Bassline-deepen Dubstep Sets des Musikers und Tua Tour DJs kommt, zwei kleine Empfehlungen von mir.

Die im Januar auf dem Hamburger Saturate Label erschienene „We steal chords“ LP von Holier ist 8Bit Bassmusik, auch wenn man das nicht gleich hört. Sehr experimentiell mit starken Trap und Dubstep Anleihen oder wie die Beschreibung sagt: „Psychedelic street step“.

Unter „New french Dub school“ würde ich Mazettes „Chimères“ EP einordnen. Wenn auch mehr samplebasiert und gar nicht stepperslastig, ist die Scheibe dennoch ein gutes Beispiel für die neue französische Dubwelle. Das Plattencover ist auch sehr fein: Yellow Submarine meets Dr. Snuggles. Hübsch.

Soviel für diese Woche.
Nun viel Spaß mit meinem Gast Audhentik.

Wir hören uns nächsten Donnerstag wieder.
Bis dahin Bass ahoi
Saetchmo

PLAYLIST

Intro
01 Holier – Gold Dust
02 Holier – Pulse (Subp Yao Remix)
03 Holier – Heavy Metals (Bios Remix)
04 Mazette – Hyfy

Audhentik
05 Jabu & SKRS – OranVIP
06 Oxossi – Solace feat. Rider Shafique
07 Toyface – Death of an Oldboy (Kahn Remix)
08 Audentik & IAm5erious – Fyah [forthcoming Cue Line Records]
09 Wen – Play Your Corner feat. Riko Dan (Kahn & Neek Remix)
10 TMSV – Aku
11 Wen – Swingin’ (LDN Remix)
12 El-B – Buck N Bury feat. Juiceman
13 The Hundred in the Hands – Pigeon (Blawan’s Bare Bones Remix)
14 Horsepower Productions – What We Do
15 Garda & Kreed – Sunday (Hi5Ghost Dub Remix)
16 Audhentik – Muza Pt. I [exclusive]
17 Audhentik & IAm5erious – Room of Truth (Gaze Ill Remix) [forthcoming Cue Line Records]
18 Gaze Ill – Combo
19 Flowdan – Horror Show Style (Audhentik Remix) [exclusive]
20 Clearlight – Zion Riddim
21 Flowdan – Bob Marley
22 Zomby – Step 2001 feat. Wiley
23 Ghosts – Escort Service
24 SBTRKT – Stifle
25 A/T/O/S – Deep End
26 Young Echo – Voices on the Water
27 A/T/O/S – A Taste of Struggle (Commodo Remix)
28 Tua – Edward Hopper
29 James Blake – Pan
30 Tua – Last Train Home

Icke wieder

31 Gramz – Missy is better
32 Mazette – Ashoka
33 Mazette – Tatoom
34 Mazette – Indika
Outro

[Die Echochamber therapiert immer Donnerstags um 21 Uhr mit Chat und Bass]

Echochamber 282 mit Tom Bauminista (26.01.17)

Weiter geht’s mit Bass Voodoo in der Echochamber.
In dieser Sendung habe ich mir wieder einen fantastischen Studiogast eingeladen. Tom Bauminista erfreut uns mit lecker Zeug aus seiner Plattenkiste.

Damit dafür entsprechend viel Zeit zur Verfügung steht, beschränke ich die dieswöchige Netzlese auf einen kleinen nachgereichten Weihnachtsbeitrag von Om Unit.

Zu Om Unit muß man nicht allzuviel sagen. Wonky Bass-Hop-Step für die Tanzhalle und fürs Herz sind sein Markenzeichen und weil er ein netter ist, gab es zu Weihnachten die „Edits 1-3“ als kostenlosen Download bei Bandcamp. Coole Sache.

Die restlichen von mir gespielten Songs findet man wie immer weiter unten verlinkt.

Nun aber viel Spaß mit einem wunderschön relaxten Dub Set direkt aus dem Bauministerium.
Toms sonstiges Treiben kann man übrigens sonntags in seinem „Dub Conference“ Podcast live verfolgen oder bei Mixcloud nachhören.
In diesem Sinne
Bass ahoi
Saetchmo

TRACKLISTE

Intro
01 Bommer x Crowell – Yasuo (Bukez Finezt Remix)
02 kLL sMTH – Press Up
03 St4sh – Alpha Dog
04 Terrence & Phillip – Mind Control

Tom Bauminista Set

Stally & The Breadwinners – Riddim Box Dub /Horus Records
Shaka Black – Righteous Day /Horus Records
Gra8755 feat. I-mitri- Violence And Crime /Dreadwise Music
Fikir Amlak – Africa I Call /Ma-Kaya Records
Christine Miller – To Be Poor /Black Tusk Records
King Ital – Sometimes /Giant Sound
Crazy Hertz feat. Sis Jane Warrior – Material Things /Steppas Records
Pensi meets the Dub Me Ruff System – Push Harder /Ire Hi-Fi
Dynamite Horns – Firing Horns /Roots Tribe
Jah Warrior – Musical Message /Jah Warrior
Peter Broggs – Jah Jah Voice Is Calling /Digital Traders Records
Mene Man – Save This World /Partial Records
Freedom Masses – Life A Ruff /Jah Fingers
Ras Muffet – Dead End /Well Charge
Vernon Maytone – Old Pan Sound /Jamwax
Vernon Maytone & Tapes – Old Pan Sound /Selah Wadada
Lee ‚Scratch‘ Perry – Scientific Dancehall (Remix by Rootah for Jahtari) /On U Sound
Doktor Lond feat. Agarfa – Don’t Die Before Living /Tribe84
Shanti D – Get High /O.B.F Records
Razzle meets Sasquash – Dictator Vocal (Charlie Chaplin) /Operation Records
Ital & Vital feat. Camila M – Magma Melodica Cut /Alchemy Dubs
Keety Roots – Mighty Revolutionary /Black Legacy Records
Colour Red – Mr Bossmann /Upstir Records

Icke wieder
05 Om Unit – Vibes Is Right
06 Om Unit – Le Singe
07 Om Unit – Testimony
Outro

[Die Echochamber therapiert immer Donnerstags um 21 Uhr mit Chat und Bass]

Echochamber 280 mit Tasmo (29.12.16)


(Foto: @Fotografiona)

Bevor das junge Jahr mit neuen basstherapeutischen Maßnahmen startet, habe ich noch einen Beitrag aus 2016 nachzureichen.

Ich selbst hatte ja keine Zeit zwischen den Feiertagen eine Sendung vorzubereiten und deshalb hat sich Bassconnoisseur Tasmo spontan angeboten, diesen Part zu übernehmen.

Der frischgebackene Papa (Tusch, Feuerwerk, Rabatz) sagt:

„Mr. „Bass“ Saetchmo hat mir die letzte Sendung der Echochamber für 2016 überlassen. Ganz im Stile der Sendung habe ich einige meiner Lieblingstitel mit viel Bass zusammengestellt. Alle Tracks wurden im Jahr 2016 veröffentlicht.
Danke Saetchmo, danke Euch, danke 2016!“

Danke Tasmo und nun viel Spaß beim Hören.
Bass ahoi
Saetchmo

PLAYLIST

01 Kairo Kingdom – Take Me Higher (RDR 2)
02 Cali P & Shanique Marie – Coconut Jelly Man
03 Dub Fx – Heat Wave
04 Jstar feat. Soom T – Stand To Order
05 Emapea – Wicked Sound
06 iLLBiLLY HiTEC – No Borders (Dubmatix Dub Mix)
07 Chali 2na – Outspoken (Chris Munky Remix)
08 Papa San – Perdominant (Machinedrum Remix)
09 Om Unit – Transformation
10 Gramatik – Room 3327
11 Boxcutter – Canopy (Suspended Mix)
12 Coldcut feat. Roots Manuva – Only Heaven (Cadenza Remix)
13 Savant – Ventriloquist
14 Ludovico Einaudi – Primavera (Peter Hall Remix)
15 Truth feat. Lelijveld – Devils Game
16 Eikon feat. Darren & Jessie Clarke – I Love Your Presence
17 Smoovi – Puzzle Skuzzle
18 Iii – Coffee’s Fine
19 Treeko, Zedef – Duro (Extended Mix)
20 RL Grime – Core (TRAILS Flip)
21 The Beatles – Eleanor Rigby (TIN Flip)
22 Oski – Flex
23 The Nod – War Boi
24 Bad Zu – Runkles
25 EPROM – Center of the Sun VIP
26 Tommy Trash & Taisun – IOUE (QUIX Remix)
27 Sneek & Fed-Up – How To Stay Relevant (feat. Sneek)
28 Champagne Drip – Oni (Sayer Remix)
29 DMVU – Bloccd
30 Nato Feelz – Light It Up
31 Fox Stevenson – Saloon
32 DJ Shadow feat. G Jones & Bleep Bloop – Pitter Patter
33 Eptic – Cosmic
34 TC & Stylo G – Storm Brew
35 North Base/Isvk – What R U Doing? (feat. Ragga Twins
36 Dirtyphonics – Anonymous
37 Rido – Solar Walk
38 Noisia – Motion Blur
39 Friction & Fourward – Battle Scars (feat. Jakes
40 DRS ft. LSB & Tyler Daley – The View (Calibre Remix)
41 Nymfo – Everyday Emotions
42 Utile ft. Theo Jones – Another Day
43 HYBRID – All Torque (Jakwob remix)
44 Liquid Stranger – Don’t Stop
45 Burial – YOUNG DEATH
46 David Bowie – Girl Loves Me
47 Jherek Bischoff and Amanda Palmer – Blackstar (Featuring Anna Calvi)

Echochamber 278 mit Twizzy Dizzy (15.12.16)

278saetchmo1

Die vermutlich letzte Echochamber für dieses Jahr bestreite ich nicht alleine. Für eine extrabesondere Basstherapie habe ich mir Twizzy Dizzy, der unter anderem bei Irie Ites schreibt und immer Dienstags mit anderen Dubenthusiasten den Irie Tuesday in Berlin ausrichtet, eingeladen.

Damit seine Vinylse auch ordentlichen musikalischen Raum bekommen, beschränke ich mich dieses Mal auf ein einziges Release.

2785yearsgravitas

Das hat es aber auch in sich. Der Werkssammler des von mir sehr geschätzten texanischen Netlabels Gravitas Recordings zum fünfjährigen Bestehen, beinhaltet 29! Tracks im labelüblichen Style. Das ganze ist gewohnt dick produziert und darüberhinaus als Name-your-price Veröffentlichung bei Bandcamp zu beziehen.

Nun aber viel Spaß mit meinen Studiogast Twizzy Dizzy.
Wir hören uns offiziell im neuen Jahr wieder.
Inoffiziell vielleicht nochmal nächste Woche. Wer weiß.
Bis dahin allet Juute und Bass ahoi
wünscht
Saetchmo

PLAYLIST

Intro
01 Soulacybin – Four/Five
02 Wolf-e-Wolf – Purple Planet
03 Unlimited Gravity & Psymbionic – Down Low
04 Zebbler Encanti Experience – Inner G ft. Ganavya
05 Of The Trees – Kick Back
06 Mindex – Don’t Try to Teach Me ft. Milena Sarkisyan
07 Cryptex – Breaker

ab hier Twizzy Dizzy

08 Bonnie & Ricky – Bushweed Corntrash
09 Lapo & Ago – Dreadlock Blues
10 Dubkasm – Victory (Mala Remix)
11 Dub Terror, Echo Ranks – Shinobi Warrior
12 Paul St. Hilaire – Nah Ina It
13 Rhythm & Sound, The Chosen Brothers – Mash Down Babylon
14 Ashanti Selah Meets Alpha Steppa ft. Ras Divarius – Violin Step (Untitled Mix)
15 Prince Fatty & Hollie Cook – And The Beat Goes On (Dub)
16 Alpha Steppa, Kiangana – Motherland
17 Leo James – Speak Back (Egoless Remix)
18 Mystic Radics – Nation Wide
19 The Rockers Disciples Meets The Producers – Earth Rumbles
20 Blood Shanti & The Shanti-Ites – Righteous Way
21 Emmanuel Joseph & The Shanti-Ites – Road To Zion
22 Yami Bolo – Ransom Of A Mans Life (2016, BL10013)
23 Dubkasm, Gorgon Sound – Counter Attack (Cut 1)
24 Iration Steppas – Destination Highrise (CM4400 EP)
25 I-Tist & The Dub Machinist – Flatron Part 1
26 Hatman – Tonka
27 RDH Hi-Fi – Guide I&I
28 Mahom – Trouble Of The World
29 Jeb Loy Nichols – Hard Times

Dann icke wieder

30 CloZee – Anticlimax
31 Aligning Minds – Weeping Willow ft. Born Infinite
32 Bassline Drift – Nature
Outro

Echochamber 272 mit Griznak (03.11.16)

272amirsaetchmo

Mein Gast in der Sendung diese Woche ist Griznak vom Dubocalypsen Wednesday, worüber ich mich sehr freue. Nicht nur das er ein Early Adaptor der Echochamber ist nein, er hat irgendwann beschlossen, selbst so eine Sendung zu machen. Respekt. Diese Woche nun als Gast Selektor in der Echochamber.

Vorab ein paar Veröffentlichungsempfehlungen.

272urban-mystic-45

GuerillJah Productions haben eine neue Remix Selection auf Basis der Hardy Digital – Longfingah – Maxi Roots Combo „Urban Mystic/Jah Bless“ draußen. Mit dabei tolle Interpretationen von JStar, Bukkah, King Toppa, Bassketeers und, und, und. Wer also die 7inch mochte, sollte hier zugreifen.

272exodubep

Militant Bass Culture aus Rom bringt uns Michael Exodus mit seinem Dub-o-Matic Netlabel zu Gehör. Im Juli ist dort die „Exodub“ EP erschienen und diese enthält straighte Steppers Tunes, wie man das von Michael gewohnt ist.

272bogtrotter

Bogtrotters neuester Streich „Immersion“ wird im Waschzettel mit „Psychedelic Swamp Hop“ gelabelt. Whatever that means. Geil klingt es auf jeden Fall.

272openeyesurgery

Wo ich gerade bei Swamp Music bin. Das gleichnamige Netlabel aus Kalifornien hat im August Darklord Gobs „Open Eye Surgery“ EP herrausgebracht und würde ich jetzt nicht den Begriff „Swamp Hop“ schon kennen, täte ich das ganze unter Psychedelic Glitch Hop ablegen. Swamp Hop klingt aber wesentlich cooler.

272vespidae

Zum guten Schluss noch die neueste Veröffentlichung des von mir sehr geschätzten Heidelberger Netlabels Subbass. „Vespidae“ von SPCZ ist ein kraftvoll, verspielter, sehr schöner Genremix elektronischer Nuancierung. Ein wenig Jazz, die obligatorische Prise World, etwas Psychedelic, steppig und wenn man genau hinhört, kann man sogar einen Hauch von House Anleihen heraushören. Den Dub und Dubstep Wurzeln bleibt er dabei aber immer treu. Richtig gute Musik.
SPCZ produziert nicht nur selbst, sondern ist auch der Macher von Subbass und dieser Longplayer hört sich so an, wie ich SPCZ Leben von aussen betrachtet gerade einschätzen würde: Lööft bei ihm.

Soviel für diese Woche.
Ich hoffe, da ist wieder für jeden was dabei.
Wir hören uns nächsten Donnerstag wieder, dann mit einem Studiogast auf den ich mich ganz besonders freue. Seid gespannt.

Nun aber viel Spaß mit der Echochamber und Selektor Griznak.

Bass ahoi
Saetchmo

PLAYLIST

Intro
01 Michael Exodus – Be Wise (K-Sann Dub rmx)
02 Psymbionic – A/S/L
03 Bogtrotter – Fields of Air
04 SPCZ – Vespidae
05 Dubnotic – It was meant 2 be (SPCZ Remix)
06 Longfingah meets Hardy Digital – Urban Mystic (Bukkha Remix)
07 Longfingah meets Hardy Digital – Urban Mystic (Digid Remix)

Griznaks Set

NOVALIMA – Tinkalamina (MOWA Remix)
Anchor Hill – Boxcutter
Brightside – Going Ghost ($40)
Schockglatze – Jak Rok
Brightside – Wish i was a Poet (Feat. MakingMagic)
Sidehustle – Stay
Brightside – Godflesh (Gnarly Cheebson’s Exoskeleton Remix)
SUBBASS – SPCZ – Fuse
SUBBASS – Masta Junga – Original Badman
Mindex – Boeing 420
SUBBASS – Dub Breakah – Rise of the Dragon
SUBBASS – Ben I Sabbah – Jungle Freaks II
Psychoz – Under the Golden Oak
Irie Music Productions – Castle Dub
Irie Music Productions – Pirate-Land Dub
Kutiman – Kutiman – Shine Again (Taso VIP Remix)
CloZee – Apsara Calling
SUBBASS – Inner Forest – Sexy Manuver
Kabuki – Number One Station
Grinny Grandad – Q The Pimp
Grinny Grandad – Monty

08 SPCZ – Easy
09 Darklord Gob – Blotter Friends (Original Mix)
10 Darklord Gob – Pure (Original Mix)
11 Bogtrotter – ZicksFour
Outro