Echochamber 327 (05.04.18)

Neue Woche, neue Echochamber. Wie gewohnt mit viel therapeutisch wirksamem Bass und der Information, wo im Netz der zu finden ist.

Als erstes eine etwas ältere Geburtstagscompilation des australischen After Dark Netlabels. Deeper Dubstep Schizzl, der dem Subwoofer schmeichelt.

Oxyorange sind ein Label aus Mannheim und da ich jetzt nicht viel im Netz darüber finden konnte, bleibt mir nur darauf hinzuweisen, dass auf dem „Sword“ Sampler schöne und abwechslungsreiche Musik zu finden ist. Geht so ein wenig in die Richtung experimenteller Hip Hop, Trip Hop and Power Ambient und ja, sowas wie Power Ambient gibt’s wirklich.

Das [re]source Label aus Paris wird von DJ Tommy Kid und Trax Magazinschreiber Calcium gemanaged und ist der basslastigen Clubmusik gewidmet. Wobei der Fokus auf „Club“ liegt und so sind die meisten Veröffentlichungen recht bummsig, aber die Werksschau „Human [Re]Sources 2“ enthält ein bis fünf Bassperlen, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Über den Rest könnt ihr ja selbst befinden.

Das mit Abstand längste Album, dass ich je gehört habe kommt von dem leider nicht mehr existierenden Projekt Split Phase und heisst sehr passend „Compendium“ . Es umfasst die Arbeiten des New Yorker Produzentenduos Transient Martin und Mike McIntosh von 2010-2014, ist trotzdem gerade erst frisch erschienen und sage und schreibe 43 Songs lang. Wobei der kürzeste 3 und der längste 24 Minuten dauert und die Gesamtlänge beträgt unglaubliche 6 Stunden. Musikalisch extrem professionell und stilistisch sehr entspannt. Von Trip Hop über Funk zu Dub. Krasse Nummer.

Soviel für diese Woche und mit der Echochamber.
Nächsten Donnerstag dann die nächste Basstherapie.
Bis dahin diese Sendung fleissig hören,teilen und kommentieren.
Ohren steif halten
Bass ahoi
Saetchmo

TRACKLISTE

Intro
01 ill.Gates – 2501
02 Split Phase – Lockdown
03 OnlyOne Beats – 2097
04 Gaze ill – Time To Work
05 6Blocc – This Sound Is For The Underground (Hoodz Rmx)
06 DJ Heroin – Orchid Mist
07 Tommy Kid – Styx
08 HUK – Cootlihhe Geista
09 Craftal – Boxed In
10 HUK – Take Back (GIL // TERROR SQUAD BLEND)
11 Psychoz/Yestegan Chay – Mysterious Pathways to Heaven (Argyria Remix)
12 KJUBI – Inna Healin
13 Cosmal – Sera Vida
14 Split Phase – Galaxies
15 Split Phase – Coffee pot
16 Split Phase – Toulouse goose dub
17 Split Phase – Espionage
18 Split Phase – Glider
19 Split Phase – 3 month funk
20 Frenk Dublin – Language of Dub
21 Arca – Xen (Katuchat Remix)
22 Chad Dubz – Stress
23 Organik – Hidden Reality
24 Split Phase – Tilt
25 Airøn Kølarøw – User
26 Tommy Kid – Dr. Greenthumb
27 Dehousy – Sword
28 Split – Avoid Babylon
29 CDBL – Pulse (Blâme VIP Remix)
30 Mathis Ruffing – Thermal Equilibrium
31 Split Phase – Pirate dub
Outro

[Die basstherapeutische Echochamber läuft immer am Donnerstag um 21 Uhr im Livestream]

Ein Gedanke zu „Echochamber 327 (05.04.18)

  1. Hey Doc Bass,
    mal wieder nicht geschafft, live dabei zu sein, aber heute nachgehört. War eine tolle Mischung zwischen Gehirn mixen und wieder runterkommen. Hat Spaß gemacht. Bis zum nächsten mal

    Gruß n8flieger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.