Echochamber 390 mit Delaydi (10.10.19)

Es ist Dubberstag und nachdem letzte Woche die besteste Basstherapie ausfallen musste, freue ich mich umso mehr auf eine Echochamber mit ganz viel Liebe und Bass.

Diese Woche habe ich wieder Besuch in der Kammer. Diesmal in Gestalt von Delaydi.

Vorab zwei kurze Empfehlungen von mir:

Die schönsten Dschungel Breakbeats kommen immer noch aus dem Mutterland des Trommelbasses, Great Britain. Das dort ansässige Sub:Cult Netlabel ist zur Zeit zwar nicht sonderlich aktiv, aber diese Compilation von 2017 klingt so fresh und gleichzeitig deeply oldschool, die wollte ich euch nicht vorenthalten. „Sub:Cult Collective Vol.3“ ist wie der Name vermuten lässt, nicht der erste Sampler seiner Art. Das diggen auf der Bandcampseite lohnt sich folglich.

Ein von Fans gegründetes Netlabel zum Zwecke der, in dem Fall Dark Bass, Künstlerpromotion hatte ich so auch noch nicht. Various Artists Limitless Expression oder kurz VALE ist in Pennsylvania angesiedelt und hat mit „Dimitri’s Table“ eine Compilation veröffentlicht, die eine guten Überblick über dieses interessante Projekt gibt. Musikalisch bewegt sich das Ganze in der Schnittmenge aus Wakaan, Saturate! und Gravitas Recordings, also auf recht hohem Niveau.

Soviel für diese Woche. Wir hören uns nächsten Donnerstag zu einer weiteren Ausgabe der Echochamber. Dann mit Barb Nerdy an den Decks, was mich ganz besonders freut.

Nun viel Spass mit dieser Basstherapie und meinem Studiogast Delaydi.

Habt eine gute Zeit.

Bass ahoi

Saetchmo

TRACKLISTE

Intro

01 Bombs Away vs TANKYU – How Dare You Ft. Greta Thunberg
02 Galvatron – On Your Mind
03 DFNKT x GEMO – Wobble
04 Kela – Kuru
05 Ancient Thrones – Worldwide
06 CRIMES! x Sigrah – Raveclash
07 Alchemicz – 90s Kid
08 DeeZ x FRQ NCY – Mystery Box

Hier Delaydi, die Trackliste reiche ich nach (diesmal wirklich :D)

09 KLIINE x DMR x Walrus Tales – Eccentric
10 Peeb – I Dream
11 Waeys x Dayle – Merge
12 Zimbu x Aagentah – Ethereal
13 SWAYLÓ -Desert Flower
14 Extra Medium – Get Down Ft China Bowls

Outro

Die basstherapeutische Echochamber läuft (so ziemlich fast) immer am Donnerstag um 21 Uhr im Livestream

den Podcast kannst du hier catchen

Unterstütze mich mit einem Abo auf Steady

oder schau mal im Shirt-Shop vorbei

Echochamber 389 mit Hotta Henne und Tonto Addi

Schon wieder eine Woche rum. Juhu. Zeit für eine neue basstherapeutische Maßnahme in der Echochamber.

Auch diesen Donnerstag habe ich wieder Gäste. Neben Hotta Henne ist Tonto Addi in der Kammer zu Gast. Beide kennt ihr vielleicht noch von der ersten Hotta Riddim Single, die ich in Echochamber 265 vorgestellt habe.

Bevor die beiden ihre gemeinsame, im Oktober erscheinende LP vorstellen, noch eine kleine Empfehlung von mir:

Neben dem Pre Release meiner Gäste habe ich eine EP von Dubophonic Thomas zugespielt bekommen, die am Sonntag den 28.09.19 erscheinen wird, somit also ebenfalls vor Veröffentlichung in der Echochamber zu hören ist. Munay Ki Dubs „MKD“ passt soundtechnisch hervorragend in das Portfolio des zypriotischen Netlabels. Ich will es mal „live gespielten Digi Dub“ nennen, dann wisst ihr ungefähr, was ich meine. Und davon dann die eher ruhige Sorte. Based in Argentinien, klingen Rebecca, Alejo und Roby aka Munay Ki Dub wie eine frühe Version der englischen New Age Steppers.

Soviel für diese Woche. Nächstes Mal ist ja Feiertag und schauen wir mal, wie wir den gemeinsam begehen. Bis dahin teilt und kommentiert gern diese Sendung und habt viel Spaß mit meinen Echochambergästen Hotta Henne und Tonto Addi.

Bass ahoi

Saetchmo

TRACKLISTE

01 Andrew Sisters – Woogie Bugle Boy (Mista Trick Remix)
02 Ray Barretto – Do You Dig (Mr Fitz Remix)
03 Dubioza Kolektiv – Pakšu ( Mista Trick Remix)
04 J-Sound Spinforth & The Fritz – Feelin‘ Happy
05 Low Lite – HyperJoy (feat. ProbCause & Balkan Bump)

Hier das Set von Hotta Henne und Tont

06 Riddim Conference, AntZoni Rubio – Wifi is not the Dub
07 Munay Ki Dub – The dub sound
08 Uzul – Patience Is a Vertue ft. Sir Jean (Art-X Remix)
09 Munay Ki Dub – Bad _Babylon
10 T-Jah – Very Late Dub (words by Greta Thunberg)

Ich habe noch ein kleines Video nachzutragen

Die basstherapeutische Echochamber läuft (so ziemlich fast) immer am Donnerstag um 21 Uhr im Livestream

den Podcast kannst du hier catchen

Unterstütze mich mit einem Abo auf Steady

oder schau mal im Shirt-Shop vorbei