Echochamber 422 (13.08.20)

Liebe Bassfreundinnen und -freunde es ist wieder Zeit für eine Basstherapie. Ursprünglich war die Pause ja gedacht, um der Sommerhitze zu entgehen, aber tja nun. Here we are.

Es gibt tonnenweise neue Musik und ich bin mal gespannt, wann ich das abgearbeitet habe. Zur Unterstützung ist Delaydi mit in der Kammer und von mir gibt’s die folgenden Empfehlungen:

Genau der richtige Einstieg nach der Sommerpause und eine passende Antwort auf die Temperaturen ist das neue Album des Londoner Swing and Bass Kollektivs. Eben jenes ist ein Sampler namens „Swing and Bass Album Compilation Vol.2„. Der Name sagt vieles aber nicht alles, es gibt darüber hinaus nämlich noch sehr viel mehr zu hören. Swing and Garage zum Beispiel. Ich hätte am liebsten alle Tracks gespielt, aber der Download enthält auch einen DJ Mix, das wäre dann irgendwie redundant.

Dann noch einen zweiten Sampler hinterher, auch dieser in seiner zweiten Ausgabe. „Temple of Dub Vol.2“ kommt darüber hinaus ebenfalls aus Großbritannien und zwar vom Visonary Shamanics Label. Zusammengestellt wurde das Ganze von Psychoz und Mystical Voyager. Wenn da Dub steht, ist übrigens eher Psydub gemeint und in diesem Fall auch die meist offbeatlose Variante, was für den Genuss der Musik aber unerheblich ist.

Soviel von mir von dieser Woche. Tracks sind weiter unten in der Trackliste verlinkt. Viel Spaß auch wie immer mit Delaydis Beitrag zur dieswöchigen Basstherapie. Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Gastgebern Maria und Simon. Wir melden uns nächste Woche wieder von auswärst. Dann direkt von der Havelquelle aus’m Schliemanndorf Ankershagen. Wird super.

Bis dahin

Maske auf und Hände waschen

Bass ahoi

TRACKLISTE

kommt...

Unterstütze mich mit einem Abo auf Steady

oder schau mal im Shirt-Shop vorbei