Echochamber 351 (08.11.18)

Nach der exorbitant guten Vertretungsrunde in der letzten Woche, gibt es diesen Donnerstag wieder langweilige,öde Männermoderation. Hrhrhr.
Es ist Basstherapie.

Vorab wieder näher beleuchtete Veröffentlichungen:

Wenn man so ein fantastisches Label wie Wakaan betreibt, kommt man möglicherweise gar nicht dazu, großartig viel selbst zu produzieren. Um so erfreulicher, das Mastermind Martin Staaf aka Liquid Stranger endlich seine langersehnte „Polarity“ EP an den Start bringt. In guter Tradition ist dabei sowohl neue, innovative , als auch genreübergreifend, massentaugliche Musik entstanden, die und jetzt Obacht als Appetizer für eine zeitnah folgende LP gedacht ist. Na darauf einen Drumroll und nen dicken Bassdrop.

Subroots Debüt EP auf Visionary Shamanics Records ist eine absolute Psybass Perle. Selten habe ich eine Psy Produktion mit so schön produzierten Basslines gehört. Schade, dass „Form Language“ nur eine EP ist. 5 von 5 Sternen. Gerne wieder.

Digitale Tanzhalle massiv auf Manudigitals neuester LP „Bass Attack„. Wie immer eine Fantastische Produktionsqualität die der Franzose abliefert und auch die Features können sich sehen lassen. Fast ein bisschen schade, dass die Scheibe im Herbst raus kommt, denn Manudigital schafft es, den Digi Dancehall Style der 90er und frühen 2000er in aktuellem Klanggewande zu präsentieren. Darüber hinaus sind die kleinen Ausflüge in Richtung Hip Hop und Jungle eine schöne Ergänzung.

Zum Schluss noch zwei wunderschöne Remix Sampler vom kanadischen Speak Easy Kollektiv. Sonst ja eher bekannt für Electroswing Geschichten, hat sich Don Mezcal hier die Mühe gemacht, den Soulfaktor bei seinem Compiling Job in den Vordergrund zu stellen und das ist ihm ganz hervorragend gelungen. Soulful Remixe von Black Classics, die von Rootsreggae über Electro bis zu Drum and Bass reichen. Extrem abwechslungsreich und definitiv auch mal für ’ne Familienfeier verwendbar (wenns mal was mit Kultur sein soll). „Soul Sisters Remixed“ und „Soulbrothers Remixed“ sollte definitiv in keinem virtuellen Plattenschrank fehlen. Dem aufmerksamen Hörer wird dabei sicher nicht entgangen sein, dass die „Soulsisters Remixed“ Compilation schon einmal in der Echochamber lief. Da Frauen in dem Biz aber eher unterrepräsentiert sind, mache ich hier mal ein Ausnahme von der sonst geltenden „hier wird nix doppelt gespielt“ Regel. Nur damit ihr’s wisst.

Soviel für diese Woche meine lieben Freundinnen und Freunde.
Es war mir wie immer eine Freude und ein Fest und ich hoffe, ihr habt die musikalischen Schwingungen genauso genossen, wie ich.
Wir hören uns nächsten Donnerstag zu einer neuen Ausgabe der Echochamber mit Basstherapie.
Kommt gut durch’s Wochenende und seid lieb zueinander.
Bass ahoi
Saetchmo

strong>TRACKLISTE
01 Tom Morello – Lead Poisoning (feat GZA/RZA & Herobust)
02 Erykah Badu – Soldier (Supa Ape Remix)
03 Manudigital – Time Bomb (feat. Devon Morgan, Sherkhan & Ed Solo)
04 Jean Knight – Mr Big Stuff (Jimi Needles Jungle Mix)
05 Bob Marley – Mr Brown (Hiphoppapotamus Jungle Mix)
06 Dusty Springfield – Son of a preacher man (Dr. Roman remix)
07 Phibes – Badman Sound
08 Smash Mouth – I’m a believer (Rulo Smoka remix)
09 James Brown – Papa’s Got a Brand New Bass (Powello Bros remix)
10 Amy Winehouse – King of the Rehab (Rulo Smoka edit)
11 Liquid Stranger – Gunslinger Pt II Feat. Pistol
12 Manudigital – Ruff It Up (feat. General Degree)
13 Liquid Stranger, Shlump – Creature
14 Liquid Stranger – Mind Over Matter
15 High Step Society – Opre Roma from the Dead
16 SUBROOT – Form language
17 SUBROOT & WISE TREE – Acid Reflex
18 Manudigital – My Story (feat. Panda Dub & Royale)
19 Michael Jackson – Rockin‘ Robin (Grant Phabao Remix)
20 Manudigital – Rock This World (feat. Skarra Mucci)
21 Amy Winehouse – Valerie (Reggaesta remix)
22 Camille Yarbrough – Praise You (Jim Sharp Edit)
23 Ken Boothe – Is It Because I’m Black (RocknRolla Soundsystem Edit)
24 Marvin Gaye – Sexual Healing (Reggaesta remix)
25 Lauryn Hill – Lost one (Dj Inko remix)
26 Sista Kata – Give me the power
27 Ka Dub – Give me the Dub
28 James Brown – I feel good ( Leygo remix)
29 Liquid Stranger, Freddy Todd – Saturn Cruiser
30 Nancy Sinatra – Bang Bang (HypnOpaediC Dubstep Remix)
31 SUBROOT – Paradigm Shifting
32 Bobby Womack – California Dreaming (Jayl Funk Edit)

[Die basstherapeutische Echochamber läuft (fast) immer am Donnerstag um 21 Uhr im Livestream]

Unterstütze mich mit einem Abo auf Steady