Echochamber 385 (29.08.19)

Nachdem letzte Woche wegen akuter Chaoscamperei ausfallen musste, ist endlich wieder Donnerstag und somit Zeit für basstherapeutische Maßnahmen in der Echochamber.
Der tieffrequente Warmbadetag, quasi.

Bevor es aber los geht, wie immer ein wenig Lektüre.
Heute mal nicht so viele Albumvorstellungen, dafür gaaanz viele tolle Einzeltracks in der unten angefügten Verlinkungsliste.

Das Gravitas Recordings nicht einfach nur ein texanisches Plattenlabel sind, kann man schön im Klappentext zum neuesten dort erschienenen Sampler nachlesen. Von David Starfire und Soohan kuratiert, ist „Circulate Vol.1“ eine Fusion aus bassorientierten Beats (no shit, Sherlock) und traditionellen Klängen aus aller Welt. Soweit, so gut. Darüber hinaus werden die Erlöse aus dem Verkauf in die hauseigenen musikalischen Projekte für Kids investiert. Schöne Sache das und die Musik ist auch nicht schlecht.

Psymbionics letztes Album gibt es jetzt auch als überarbeitete Version. Scheint ja irgendwie gerade ein Trend zu sein. „Carbon based lifeform – remixed“ fährt eine Menge Schwergewichte der Austiner Bassszene auf und daher klingt das Ganze nicht von ungefähr wie eine weitere Gravitas Recordings Compilation.

Soviel für diese Woche.
Wir hören uns nächsten Donnerstag zu einer neuen Echochambersendung.
Behaltet diese in guter Erinnerung und teilt sie gern. Kommentare sind wie immer herzlich willkommen.
Zur nächsten Basstherapie ist der Sommer möglicherweise schon vorbei, darum genießt das Wochenende und habt eine gut Zeit. Be excellent to each other.

Bass ahoi
Saetchmo

TRACKLISTE

Intro
01 Masker – Rise from the ashes
02 Ben Snow – Ganja
03 Friction ft. Doktor – Mad In The Jungle (Killer Hertz Remix)
04 Trafalgar – Afraid VIP
05 DJ Limited – Danger
06 Vital- Skitz Missions
07 Kage – MDMA
08 Psymbionic – Cloudchaser (AHEE Remix)
09 Psymbionic – Hypnotoad (sesamii Remix)
10 Mersiv, Laika Beats – Dopamine Feat. Knat Turner
11 Psymbionic – Dimensions w/ Thelem (Sumthin Sumthin Remix)
12 Templo – Black Hole Safari
13 Templo – rough..
14 Templo – Xang
15 Psymbionic – Edge Of The Earth (Psylla Remix)
16 Psymbionic – Bionic Chronic (Prismatic Remix)
17 PEEKABOO, Dirt Monkey – Colossal
18 Laika Beats, Mersiv – NKODB Feat. Knat Turner
19 Beats Antique – Vesper Star (David Starfire Remix)
20 SOOHAN & Mikko Heikinpoika – Onnimanni
21 Kaya Project – San Pedro Rising (SOOHAN Remix)
22 Sleeper – Tanker
23 SOOHAN & James Nasty – O Horizon
24 DJ Madd – Think Wise
25 Cloudchord x Soul Food Horns – Moon Fortune
26 Templo – Spiders (Single)
27 CloZee – Flow Like Water
28 Calicofrost – Mountain speak (STRATUSPHERE Remix)
29 An-Ten-Nae – Kayu
30 Calicofrost – Jasmine Beltower (TANGLED BRANCHES Remix)
Outro

[Die basstherapeutische Echochamber läuft (so ziemlich fast) immer am Donnerstag um 21 Uhr im Livestream]

Unterstütze mich mit einem Abo auf Steady

oder schau mal im Shirt-Shop vorbei

Echochamber 384 (15.08.19)

Diese Echochamber Sendung ist Edelgard aka Sunshinemusic gewidmet, die am 11.08. verstorben ist.

Oh Boy Shlumps neue „System Crash“ EP ist pures Experimental Bass Gold. Der Titeltrack selbst besteht aus unendlich langen Drops und überhaupt lässt einen jeder Song Zunge schnalzend zurück. Auf die Fresse mit Stil, so wie wir das an der Echochamber mögen, deshalb gibt es auch die komplette EP in der Sendung zu hören. Viel Spaß beim Ohren bluten lassen.

Das britische Visionary Shamanics Label ist bekannt für feinste akustische Waldmoospsychedelica. Auch die frische Ausgabe der „Sacred Bass Sessions Vol.2“ ist flugtauglicher Psydub von den üblichen Verdächtigen. Hübsche und entspannte Compilation.

Endlich ist der „Ethnostep 9“ Sampler vom Subbass Netlabel erschienen und er ist wieder sehr kurzweilig geworden. Eine perkussive Reise um die Welt, wobei der virtuelle Aufenthalt im Orient besonders intensiv ausfällt, sag ich mal. Wie immer sehr gelungen zusammengestellt und wie immer als name-your-price zu haben, wobei ich gerne darauf hinweise, dass gerade bei Bandcamp der ein oder andere Euro als Anerkennung gut angelegt ist.

Lil Fish aus Frankreich debütiert mit seiner „Organic“ EP bei Gravitas Recordings und bekommt somit hoffentlich eine Menge verdiente Aufmerksamkeit, die seinen Vorgängerproduktionen bis jetzt leider verwehrt blieb. Organisch ist auch durchaus das Wort der Wahl zur Beschreibung dieser musikalischen Perle. Macht gespannt auf mehr Output.

Soviel für diese Woche.
Nächsten Donnerstag bin ich mit Delaydi als Bassplorers auf dem CCCamp und es ist sehr wahrscheinlich, dass deswegen die Echochamber ausfallen muss. Ich entschuldige mich schon mal im Voraus.
Teilt und kommentiert aber wie immer gern diese Sendung.
Es war mir eine Freude und ein Fest.
Wir hören uns.
Bass ahoi
Saetchmo


TRACKLISTE

Intro
01 Shlump – System Crash
02 Shlump – Bum Rush Dub
03 Trevor Kelly – Sharper Than Diamonds feat. Gisto & Badmon Bishop
04 Fryar & Houman – Crossed
05 Fryar & Houman – Ricochet
06 Ghostek – Detekt
07 Ghostek – ilien
08 Shlump – Mysteries
09 Shlump – Spaceflight
10 SPCZ – Amal (El-M3allem Remix)
11 Taj Weekes – One Little Spark
12 Shogoon – Parkplatz
13 Labaz – La Base
14 SUBROOT – Transference
15 COSMIC TOUCH – Transcendence
16 Beatfarmer – Spirit Of The Forest
17 Govinda – Smokey Memories
18 LIL FISH – Origines
19 SPCZ – SNAFU
20 Kamarius – Jadral
21 RHIZOMORPHIC – Bromeliad Dub
22 WISE TREE – Malaya
23 LIL FISH – Theory
24 LIL FISH – The Lost Voices ft. CloZee
25 meat load – oociciui (D-Fried remix)
26 Govinda – Nebulous Space
27 meat load – bloque lineal [Ray Van Miles remix]
28 Cardamohm – La Embarcación (Johnfaustus Remix)
29 Dactah Chando – Ring The Alarm Dub
30 ANCHOR HILL – Phoenix Rising
Outro

[Die basstherapeutische Echochamber läuft (so ziemlich fast) immer am Donnerstag um 21 Uhr im Livestream]

Unterstütze mich mit einem Abo auf Steady

oder schau mal im Shirt-Shop vorbei