Die Feuerwehr mit Bass ist da

Ich weiß, dass viele Hörer meiner Sendung gerne ihren Dank auch monetär ausdrücken würden. Jedenfalls wurde ich schon oft darauf angesprochen. Ich sehe die Echochamber ja eher als freiwilligen Dienst an der gestressten Menschheit und durchaus auch als Eigentherapie, deshalb gehe ich da meist nicht weiter drauf ein.

Aber jetzt ist es soweit.
Um mein basstherapeutisches Programm weiter auszubauen, brauche ich Geld.
Die Feuerwehr hat TÜV, ist als Oldtimer angemeldet und rollt zwar, der Innenausbau wird jedoch noch etwas Zeit beanspruchen. Dafür ist einiges an Finanzen aufzubringen was eine ganze Weile dauern täte, wenn ich das weiter allein versuchen würde. Es geht jetzt also an die technischen Details und die sind teuer.
Trotzdem will ich aber nicht länger warten, endlich auch mal fahren und die bassorientierte Kunde ins Land tragen.

Um euch nicht anzuschnorren, verkaufe ich daher ein paar Bilder von mir.
Die Einnahmen sollen dem festivalfloortauglichen Ausbau der Feuerwehr dienen.
Wer das Projekt anderweitig finanziell oder mit Hardware unterstützen möchte, kann sich gerne melden und wir werden eine Übereinkunft finden, die glücklich macht.

Nun zu dem Projekt:
Die Feuerwehr ist mit 9 Sitzplätzen eingetragen, kann also durchaus genügend Mitstreiter transportieren, um ein ganzes Wochenende Musik und Bohei zu machen. Einen eigenen Chill Out Floor für Festivals und andere Gelegenheiten anbieten ist da nur eine logische Konsequenz. Es besteht in meinen Augen nämlich ein akuter Mangel an basstherapeutischen Floors. Ich kenne eine Menge Musiker, Artisten, Künstler (siehe z.B. das Collectif Boheme) und Soundsystem Besitzer, die da tierisch Bock drauf hätten.

Die Echochamber soll also auf Tour gehen und ihr entstressendes Potential überall dort entfalten, wo es gewollt oder nötig ist. Wir bringen alles mit, ihr müsst nur einen Platz für uns haben.

Außerdem würde ich gern Projekte und Musiker in ganz Europa besuchen, Interviews und Konzerte aufnehmen und davon in der Echochamber berichten.

So der Plan, für den ich eure Hilfe brauche.

Alle Bilder und weitere Details findet ihr nach dem Klick.

(oder gleich zu Paypal)

Bass ahoi
Saetchmo

Ein Gedanke zu „Die Feuerwehr mit Bass ist da

  1. Pingback: Echochamber 292 (13.04.17) | Saetchmo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.