Echochamber 295 (04.05.17)

Die Echochamber der ersten Maiwoche ist traditionell immer etwas wurzeliger und ich dachte mir für die extra Würze hau ich mal ein paar Ska und Rocksteady Songs in die Suppe.

The Pisdicables aus London machen Ska. Solchen der den Wunsch nach einem leckeren Bier weckt und den Beat dann in Kopf und Beine treibt.

Etwas ganz ähnliches machen The Branlarians aus Frankreich. Saugeile Musiker haben sich zu einem fantastischen Ska und Rocksteady Album namens „The first and maybe the only“ zusammengefunden. Rude Rock Reggae vom feinsten.

Magnetic Loft Records aus Moskau bringen russischen Surf-Ska-Punk an Frau und Mann. Der Minisampler „Surf Attack Russia“ klingt richtig schön nach unter Wasser stehenden Probekellern und ner Menge Vodka.

Roots Dub in brasilianisch-amerikanischer Koproduktion kann eigentlich nur gut klingen und genau das macht die „Cure/Calico“ EP von Kiwi auch.

Zum Schluss noch ein kosmopolitisches Gemeinschaftsprojekt, dessen Waschzettel sich sehr interessant liest, aber hier den Rahmen sprengen würde. „Quipu“ soll durch die Einflußnahme unterschiedlicher Künstler weltweit, eine ganz eigene Sprache entwickeln und ich muss sagen, das klappt ganz gut.

Soviel für diese Ausgabe der basstherapeutischen Maßnahme.
Nächsten Donnerstag gibt es eine neue Echochamber.
Bis dahin wünsche ich eine bonfortionöse Woche
Rinjehaun und Bass ahoi
Saetchmo

TRACKLISTE
Intro
01 The Branlarians – Dirty Western Story (feat Tchack Billy Hornett)
02 The Branlarians – Gogo Boots
03 Chainska Brassika – Bad Habits
04 The Branlarians – Kung-fu Masta
05 The Pisdicables – Rainy Day
06 The Cranzers – Plavidlo
07 Hot Fudge – Havoc
08 The Pisdicables – I Know I Know
09 Операция: Алмазное Бикини – Изящное Ограбление
10 Voodoo Band – Казачки Идут На Эрмитаж
11 The Petty Thieves – What Comes Around
12 Les Singes Verts – Personal Jesus
13 The Branlarians – One Shot (feat Ugo TSF)
14 The Pisdicables – Time Will Come
15 The Branlarians – Last Train
16 The Abruptors – Be Mine Tonight (Deals Gone Bad Cover)
17 The Branlarians – Moonlight Melody
18 Blancos Fáciles – Blancos Fáciles
19 The Branlarians – Wanty & Getty (feat Dr Dru TSF)
20 Blancos Fáciles – Esta Ciudad Va A Caer
21 No Finger Nails – Hush
22 Conscious Youth – Easton Rockers Dub
23 The Branlarians – High Grow Chapter II
24 Kiwi – Calico
25 Kiwi – Calico Dub
26 SCHWARZPAUL – Geradeaus
27 No Finger Nails – Cassiopea
28 Le Birrette – Mr. A
29 Les Singes Verts – Fellow Men
30 Kiwi – Cure
31 Kiwi – Cure Dub
32 Lady Reiko & The Sin City Prophets – WWJD
33 No Finger Nails – Quipu
34 Arise Roots – Mellow Mood
35 No Finger Nails – Birds Above The Forest Call
Outro

[Die Echochamber therapiert (fast) immer Donnerstags um 21 Uhr mit Chat und Bass]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.