Echochamber 355 (06.12.18)

Eigentlich wollte ja Hägen Daz zur 355. Ausgabe der Echochamber vorbei kommen, aber familiäre Gründe kamen dazwischen.
Wir holen das nach und ihr müsst dann eben eine komplette Sendung mit mir aushalten. Hehehe.
Forza Basstherapie!

Die dritte Compilation des französischen Musikblogs DNB France bietet erneut eine große Auswahl an Tracks von bekannten und weniger bekannten Künstlern. Von Liquid über Neurofunk bis hin zu deepem Halftime Shit ist auf „French Plates 2018“ alles dabei. Mit 25 Tracks ein schöner, aber bei weitem nicht vollständiger Überblick über die Szene im Land. Aber dafür gibt es ja die beiden vorangegangenen Versionen.

Dann zweimal Kalifornien. Zum einen mit einer sehr eigenen Interpretation von Dubstep, die SuDs auf „Golden Eagle“ präsentieren. Als hätte jemand West Coast Hip Hop extrem runtergepitcht und mit deepen Killerwobbles versehen. Schönes Ding von Shadow Trix Music.

Der zweite kalifornische Import ist das bei Mal Label Music erschienene „Computer Based Science“ Album von Psyntimental. Dieses Release ist ein typischer Vertreter des musikalischen Labelsyles: Etwas schräg und verschwurbelt, mit viel Bass und meist mehr für den Kopf, als für’s Tanzbein. Zum Glück muss man nicht zu allem Tanzen können müssen.

Das ist auch ein ganz gutes Sclußwort für heute.
Alles andere ist wie immer weiter unten in der Trackliste zu finden.
Es war mir erneut ein Freude und ein Fest und bei Freude fällt mir ein, dass nächsten Donnerstag endlich Audhentik vorbei kommt.
Großartigst.
Bis dahin
teilt, kommentiert und seid lieb zueinander
Bass ahoi
Saetchmo

TRACKLISTE

Intro
01 Gunston – Breather
02 Skylark – Control
03 Horde – Reboot
04 Reptile – Transition
05 The Caracal Project – Crescentia
06 Trail – Drama Line
07 Cyb – Emprunts
08 KRPT – Live And Die
09 Kuantum & Soundia – Backbite
10 Hydrolikz – Eliminate
11 Hazqa – Colibri
12 Peyo – Chasing Stars feat Natalie Major
13 Masamune – Wrath Of Malthael
14 SuDs – Tokes
15 Psyntimental – The Gang Goes to Jamaica
16 Psyntimental – Mental Rezistance
17 SVDDEN DEATH X AFK – Bzzrk (Dirtysnatcha Remix)
18 Psyntimental – !ll Sh!t
19 Edekit – Someone Else (Contra Scandal Remix)
20 SuDs – Faceless
21 Psyntimental – Heavyweights
22 SuDs – Ambidextrous
23 The Herbaliser – Tripwire
24 DJ Shadow Feat. Run The Jewels – Nobody Speak
25 Arms and Sleepers – Dead Dogs Don’t Bite
26 Shpongle – Remember The Future
27 Booka Shade – Tyrell
28 Spoon – Pink Up
29 Minus 8 – The Comeon
30 The Polish Ambassador – Darker Shades of Wizardry
Outro

[Die basstherapeutische Echochamber läuft (fast) immer am Donnerstag um 21 Uhr im Livestream]

Unterstütze mich mit einem Abo auf Steady

Ein Gedanke zu „Echochamber 355 (06.12.18)

  1. Wunschpunsch

    Max Romeo – fari captain of my ship.max romeo. jah shaka

    Killa Records (DJ K) – Burn Babylon (feat. Solo Banton)

    Phibes – M-Beat Feat General Levy (Phibes Remix)

    alle guten Dinge sind drei 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.