Unsre Liebe, unser Stolz

Nachdem ich die Doppel-CD zum Fuffzichsten jetzt doch nicht beim Textilvergehen gewonnen habe, hab ich am Sonntag die Gelegenheit wahrgenommen und mir das Teil zugelegt.

unsreliebeunserstolz

Sehr schön ist sie geworden, die mittlerweile achte akustische Unionveröffentlichung im Hause John Silver. Mit viel Liebe zum Detail. Besonders schwierig bei Compilations mit so unterschiedlich produziertem Ausgangsmaterial ist ja immer, das irgendwie glatt zu bekommen und ich muss sagen Jürgen Ehle hat da einen unfassbar guten Masteringjob gemacht. (Falls der noch einen Assistenten im Studio braucht, lasst es mich wissen ich lern immer gern was dazu).

Das Inlet bemerkt ganz richtig die Angemessenhet des Artworks. Dem schliess ich mich vorbehaltlos an. Gefällt mir gut.
Ein genussvolles Stadion DJ Vorwort kommt von Wumme und den Epilog bestreitet the Verleger John Silver himself.

20160217_150119[1]

Alles in allem ein rundes Ding und mein heimlicher Favorit ist „Ritter Keule“ von Johannes, Ronya, Stella, Rosa Lee und Lucas. Dit habt ihr janz jrossartig hinbekommen!
Die Snippets in Form von Stadiongesängen und Infos zu den einzelnen Songs runden das Gesamtbild dieses Samplers ab, wie die Sahne den Irish Coffee.

Wer sich folglich ein akustisches Bild meines Lieblingsvereins machen möchte, ist hier sowas von gut bedient.

Eisern bleiben
Saetchmo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.