36c3 Shutter Island

Edit: Wie mir gerade mitgeteilt wurde, hieß der Floor gar nicht „Shutter Island“ sondern und ich zitiere “ 浮浪の場 = Furō no ba = Place of the Vagabond “ . Leider wäre das ein ziemlicher Aufwand, daß jetzt noch überall zu ändern, ich wollte es allerdings zumindest anmerken, weil sich die Macher rund um Mogreens und Gregoa ja sicher was dabei gedacht haben. Nich wahr. Aber es scheine nicht nur ich übersehen zu haben, daß der Floor jetzt anders heißt, siehe hier.

Jetzt aber weiter mit im Text:

Die meisten von euch werden es gar nicht direkt mitbekommen haben (ausser Moritz), daß ich auch dieses Jahr wieder Musik auf der Shutter Island gemacht habe.

Ich habe selbst leider gar nicht viel vom Kongress mitbekommen, weil ich am Freitag direkt aus dem Bus auf den Floor gefallen bin und Sonnabend schon wieder in Berlin sein musste. Den Mitschnitt dieses schönen Abends möchte ich euch natürlich trotzdem nicht vorenthalten. Ist ganz gute Musik zum nach Hause fahren, wenn man tolle und anstrengende Tage mit halbwegs normalen leuten hinter sich hat. Apropos „hinter. Hinter dem Downloadlink im Hearthis Player verbirgt sich die lossless Version, falls jemand Interesse hat.

Rutscht juut rin.

Bass ahoi

Saetchmo

TRACKLISTE

(wenn mir ganz doll danach ist, reiche ich die noch nach…oder falls die ganz dringend gewünscht wird)

Gibt’s auch bei Soundcloud

4 Gedanken zu „36c3 Shutter Island

  1. hab’s leider auch verpasst – irgendwie zu frueh.
    dafuer hat mich der mitschnitt gut und sehr entspannt in’s neue jahr gebracht.
    als seeed um 23:58 anfing musste ich grinsen…danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.