Echochamber 339 (19.07.18)

So ihr Lieben,
nun ist das Echo Camp Geschichte und ich mach mal ne entspannte Basstherapie aus der Echokammer zu Berlin.
Wie immer meine gesammelten Netzfunde vorweg.

Wakaan. Mehr muss ich eigentlich gar nicht sagen, hat sich dieses Label doch in den letzten Monaten zu einem meiner absoluten Favoriten entwickelt. Auch Peekaboos „Maniac“ EP macht da keine Ausnahme. Dickes Gerät.

Den nächsten Sampler wollte ich schon vor geraumer Zeit mit in die Sendung nehmen, aber irgendwie hab ich das vergessen. Damit der nicht weiter verstaubt und weil er gut zum Festivalsommergefühl passt, kommt „Resonant Heart“ von Merkaba Musik eben jetzt mit rein. Geboten wird, wie bei dem australischen Label üblich, schöner Psy Chill. Nicht mehr, nicht weniger.

Dub ist auch mal wieder dabei. Die Compilation „Dub Free Vol.5“ des mexikanischen Netlabels Green Beats klingt an vielen Stellen, als würde man dem Beginn des Netlabel Digi Dubs in Europa lauschen. Teilweise sehr rohe und qualitativ unterschiedliche Produktionen sind da ohne Gesamtmastering zusammen gebracht worden. Das macht es aber auch so spannend. Manchmal möchte man als Konsument eben auch miterleben, wie sich etwas entwickelt und besser wird oder eben nicht. Im Dubbereich kann man das noch ganz gut, wie dieser Sampler zeigt.

Switchy Dub ist ein Teil des französischen Dirty Live Dubs Duos und hat auf Culture Dub Records kürzlich seinen ersten Longplayer veröffentlicht. Gesangstechnisch hat er dazu einige Größen des digitalen Dub Untergrunds für Kollaborationen einfangen können (u.a Ultra-K, Jennifer Paulous, Monkey D) und das Ergebnis kann man sich auf „God vs. Evil“ anhören.

Soviel für diese basstherapeutische Massnahme.
Vergesst nicht die in der Trackliste unten verlinkten Einzelsongs auszuchecken.
Wir hören uns demnächst wieder.
Mit einer neuen Ausgabe der Echochamber.
Bis dahin
Bass ahoi
Saetchmo

TRACKLISTE

Intro
01 Bou & Dispoze – Rock n Roll V.I.P
02 Signs & Shield – Wood Anthem
03 Envenom – Wappa
04 Emilian Wonk – Ego Death (VIP)
05 K Motionz x Subsonic – Rubix
06 Simskai – Logical (keine Ahnung, wo ich den herhabe, aber ich finde ihn im Netz nicht mehr. Sorry, hier kein Link)
07 Basstripper – This Is Earth
08 Warhead – The Monster
09 Dubscribe – Alien Dinosaur
10 Dubscribe – Suicide Squad
11 PEEKABOO – Maniac
12 6Blocc – New Dimension [Future Jungle Remix]
13 ENiGMA Dubz – Bughuul
14 PEEKABOO – Motion
15 PEEKABOO – Step It Up
16 Sub Bass Killa – Sacred Medicine
17 Mushka Town – Critical Dub
18 Switchy Dub – Last Battle
19 Switchy Dub – Emergency feat. Monkey D
20 Sixis – Cyclic Time
21 Manwel T – Atlantis Dub
22 Soulular – Poor Death
23 Soulacybin – Through Love
24 Random Rab – Clairvoyer
25 Switchy Dub – Resurrection
26 Bardo River – Desaidi
27 Birds of Paradise – Skyward Eye
28 Variant Field – Maelstrom
29 Al Pacheco – Liquid and Vapor
30 Propagandub – SOS from Babylon
31 Switchy Dub – Fall Of The Empire
Outro

[Die basstherapeutische Echochamber läuft (fast) immer am Donnerstag um 21 Uhr im Livestream]

Unterstütze mich mit einem Abo auf Steady

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.