Echochamber 402 (30.01.20)

Liebe Leute es ist Dubberstag. Zeit für eine neue basstherapeutische Echochamber. Ich warne schon mal vor, es wird diese Woche sehr britisch, elektronisch und basslinear.

Vorab wie gewohnt ein paar Longplayerempfehlungen von mir:

Fang ich doch gleich mal mit einer Bassline Compilation an. Denn ein wenig UK Bassline auf die Nase, ist nie verkehrt und macht die Nebenhöhlen frei. Selbst dann, wenn die Compilation schon 5 Jahre alt ist. Offmenut Records‘ „Allstars Vol.2“ liefert einen schönen Querschnitt durch die Sheffielder Bassline Clubsounds dieses Labels und die kann man locker auch 2020 noch spielen, sag ich mal.

Various Artists Limitless Expression oder kurz V.A.L.E ist ein fanentwickeltes Label, dass ich früher schon im Programm hatte. Der neueste Sampler dort heisst „PreVALE:VA“ und hat eine ganz interessante Geschichte und auch einen ganz speziellen Zweck, den ihr im Waschzettel auf Bandcamp nachlesen könnt. Genretechnisch steht man hier knietief in deepem Dubstep mit teilweise sehr schrägen Twists. Find ick juut.

Französischer Dub ist in meinen Augen ja der innovativste auf diesem Planeten und immer ein Garant für stilübergreifende Sounds. So auch auf der frisch bei Brigante Records veröffentlichten „Cookie and Café“ EP von Jeep. Anleihen aus Hip Hop, Trap und ein gerade noch vertretbarer Einsatz von Autotune, mixen sich zu einem entspannten Gesamtkunstwerk mit ganz viel Liebe in it.

Zum Schluß noch ein wenig Musike für die psychedelischen Momente im Leben. Das Visionary Shamanics Label ist dafür genau das richtige und die „Shamanic Levitations“ Musiksammlung das frischeste Exemplar einer Reihe exorbitant guter Soundreisebegleiter. Aber wer schon länger dabei ist, weiß das natürlich längst.

Soviel für diese Woche, PoDrugi. Ich hoffe, ihr hattet soviel Spaß wie ich und tuned auch nächsten Donnerstag wieder in die basstherapeutische Maßnahme in der Echochamber rein. Es war mir wie immer ein Freude und ein Fest und meine Freude steigt ins unermessliche, wenn ihr mir ein Feedback in Form eines Kommentars da lasst.

Kommt gut übers Wochenende und durch die kommende Woche.

Bass ahoi

Saetchmo

Trackliste

01 WBBL – Mind Blown (2020 Remaster)
02 Proxsym – Whiplash
03 Smol – Main Squeeze
04 Smiley Maxx – Spoon B£nda
05 Kid Lib – Pure Thought
06 Dr Cryptic – Field Of Vibrations
07 Mind – Lesser Known Path
08 Dr Cryptic – Golden Ark
09 Baadwrk – One For Me
10 The Squire Of Gothos – Bruk Toe
11 Sammy Virji – Indiana Jones Dub
12 Deadbeat – This 1
13 UnderHeadz – Strickly Rockerz
14 DJ Fresh – Gold dust (Dephicit Gonna‘ Keep you Sweatin‘ Remix)
15 Thorpey – Giz Ya Laptop
16 Uprising – Optional
17 Artsever – Greatness
18 KLIINE – 1’s & 0’s
19 Contra Scandal – Obscurus
20 Tor.Ma in Dub – The Colour From Space (Invaders Version)
21 Jeep Higher Light – Believe feat. Kid Eastah & Miscellaneous
22 Aagentah – 9th
23 Jeep Higher Light – Empress feat. Prendy
24 Cosmic Touch – Gaia Matrix
25 Advanced Suite – Revenata
26 Michael Rogel – Conscious
27 Psydraft – Jah Light
28 Jeep Higher Light – Tek Flight feat. Dappa Ruk
29 Aquiver – Shangtsung In A Jungle
30 Jeep Higher Light – Warm My Soul (Blundetto feat. Courtney John/Remix feat. G-Rhyme General

Die basstherapeutische Echochamber läuft (so ziemlich fast) immer am Donnerstag um 21 Uhr im Livestream

den Podcast kannst du hier catchen

Unterstütze mich mit einem Abo auf Steady

oder schau mal im Shirt-Shop vorbei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.