Echochamber 334 (31.05.18)

Es liegt mal wieder eine ereignisreiche Woche hinter mir und ich freue mich auf die basstherapeutisch entspannende Wirkung der Echochamber.

Meine Musikvorschläge für diese Woche lauten wie folgt:

Gerade mal seit einem Jahr produziert Peekaboo Musik und bringt nun seine Debüt EP bei Wakaan raus. Heavy Dubstep Gerumpel gibt es auf „Imposters“ zu hören und wieder beweist Labelchef Liquid Stranger sein feines Näschen für neue Talente. Schade eigentlich, dass es nur eine EP geworden ist.

Und weil mich dieses Label gerade sehr flasht, gleich noch eine bei Wakaan erschienene EP hinterher.
Esseks kommt nicht etwa, wie der Name vermuten lässt aus dem Vereinigten Königreich, sondern aus Brooklyn. Sein persönlicher Produktionsstil vereint gekonnt die verschiedensten Bassmusikgenres zu etwas sehr eigenem. Auf „A hole in the forth wall“ beweist er das eindrucksvoll.

Eine sagenhafte 56 Tracks umfassende Compilation noch zum Schluß. Shadow Trix Musics „Shadows Vol.2“ ist zwar „schon“ anderthalb Jahre alt und ich hatte in Echochamber 321 bereits die dritte Auflage vorgestellt, aber die Mucke fetzt und deshalb. Aber auch weil ich damals meinte, ich würde den Sampler nochmal mit in die Sendung nehmen.

Darüberhinaus findet man nicht näher vorgestellte Musik auch in der unten angefügten Trackliste.
Soviel für diesen Dubberstag.
Es war mir wie immer eine Freude und ein Fest.
Wir hören uns zur nächsten Basstherapie in einer Woche.

Bis dahin
Bass ahoi
Saetchmo

TRACKLISTE

Intro
01 Esseks – Badness
02 Esseks – Through Walls
03 Kowta – How I Ride
04 Uzul – Borderline
05 Esseks – Heavy Meta
06 Peekaboo – Imposters
07 Peekaboo – Arrival
08 Shlump – In The Club
09 Selby – Toggle
10 Peekaboo – Aliens
11 Uzul – Burn Out
12 Yoga Thugz – Ayahuasca
13 Peekaboo – Invasion
14 Digital Ethos – Paroxysm
15 SubDocta – Dåndini
16 Esseks – Bully
17 Subduktion – Malfunktion
18 LSV – Rain
19 Of The Trees – Slurk
20 Art-X – Dubble Trouble feat. Jahno & Dub Shepherds
21 SPEKt1 – Paper Walls
22 Aqua.d – ahh silo
23 ST4RFOX – Abduction
24 Bob Marley & The Wailers ‎– Them Belly Full (But We Hungry) – Jah Billah 12 O‘ Clock Dub
25 Yoga Thugz – Something Wrong Here
26 Benjah Ninjah – Pink Patchouli
27 ChopsJunkie – Kalishnikov
28 Orenda – Erebos
29 NoWa – Hardware
30 PartyWave – Tokes
31 Kompozart – Zone
32 Seeed – Aufsteh’n
33 Seeed – Waterpumpee
Outro

[Die basstherapeutische Echochamber läuft (fast) immer am Donnerstag um 21 Uhr im Livestream]

Unterstütze mich mit einem Abo auf Steady

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.