Outdoor Echochamber auf Hof Hackenow

So liebe Echochamber Menschen, jetzt ist es oberamtlich.

Am 07.07.2018 wird nun endlich die erste Outdoor Echochamber starten. Da eine ansprechende Stelle mit Wasser dran nicht aufzutreiben war, habe ich mich entschlossen, die Gastfreundschaft der Hof Hackenow Bewohner anzunehmen und im südlichen Oderbruch, Nähe Märkische Schweiz ein kleines Familienfest für Bassliebhaber zu feiern.

Ich sehe euch gerade alle den Ort googlen und die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Aber ich kann euch versichern, so schlimm ist es gar nicht. Man kommt nämlich mit dem Zug alle Stunde von Berlin für softe acht fuffzig direkt bis nach Seelow-Gusow und von dort shuttlen wir dann alle Gäste nach Hackenow. Auto geht natürlich auch, weil man muss nur stumpf die B1 runterfahren. Allerdings werdet ihr dann vermutlich nicht direkt neben eurem Zelt parken können und ein Zelt werdet ihr brauchen, wollt ihr nicht unter freiem Himmel schlafen, was bei entsprechendem Wetter natürlich auch eine Option ist.

Ich werde am Donnerstag wie gewohnt eine Echochamber streamen, jedoch aus dem Hackenow höfischen Wohnzimmer und nicht aus der Berliner Kammer. Ab Freitag seid ihr dann herzlich eingeladen , uns zu besuchen. Es wird natürlich Sound geben und viel gute Laune.

Wie wir das mit dem Essen regeln, sollten wir noch ausknobeln. Für gewöhnlich steht in Hackenow eine kleine Gemeinschafts Outdoor Küche zur Verfügung. Ob wir da nun gemeinsam kochen, oder sich jeder selbst versorgt, sollten wir noch klären. Selbiges gilt für getränke. Schreibt eure Meinung dazu gern in die Kommentare. Ansonsten geht abends grillen natürlich immer.

Darüber hinaus möchte ich gar nicht groß planen, sondern gemeinsam vor Ort was schönes zaubern.
Kinder sind explizit erwünscht, Hunde auf Nachfrage.

Ick freu ma wie Bolle

Bass ahoi
Saetchmo

EDIT:

Ich poste mal hier noch den Hackenower Echo Camp Veranstaltungstext, weil da ganz viel drin steht, was ich vergessen habe zu erwähnen 😀

„_ Übernachtung _

Vor Ort im mitgebrachten Zelt. Es gibt einen schnuckeligen Zeltplatz ganz nah an der Festwiese (autofrei) und einen auf der großen Wiese, wo auch Autos parken können.

_ Versorgung _

Es wird einen Essensstand geben, an dem wir gemeinsam für alle kochen (vegan/vegetarisch). Regionales Gemüse besorgen wir vorher, Schnippelschichten verteilen wir vor Ort. Außerdem haben wir eine Außenküche, an dem mensch sich Kaffe kochen und Stullen schmieren kann. Wer Fleisch möchte, bringt es bitte selbst mit.

Getränke an der Bar in Selbstbedienung.
Trinkwasser haben wir auch.

_ Anfahrt _

Wir empfehlen die Fahrt mit Bahn und Rad!

Die nächsten Bahnhöfe sind: Golzow (MOL) und Seelow (Mark), je circa 7km entfernt. Von Fürstenwalde (Spree) führt ein schöner Radweg bis zu uns (41km). Am Freitag gibt es auch Busse direkt bis Hackenow, Haltestelle „Hackenow“. Wir sind bemüht, bei Bedarf ein Bahnhofsshuttle einzurichten.

Und mit dem Auto?
…bildet ihr am besten Fahrgemeinschaften!
…fahrt ihr von Berlin aus die B1 bis hinter Seelow, biegt dann Richtung Hackenow ab und dann im Ort am Sportplatz Richtung Alt Tucheband und fahrt dann noch bis fast zum Ortsausgang.
…könnt ihr auch über die A12 bis zur Abfahrt Müllrose kommen, dann nach links abbiegen und über Jacobsdorf, Petershagen und Falkenhagen nach Lietzen fahren. Hinter Lietzen halb rechts Richtung Dolgelin abbiegen, der Straße durch Dolgelin folgen und einmal rechts und gleich wieder links auf die Straße nach Sachsendorf abbiegen. In Sachsendorf dann Richtung Alt Tucheband und in Hackenow angekommen gleich rechts abbiegen und bis kurz vor den Ortsausgang fahren.

Adresse für’s Navi oder Auschecken von Fahrradrouten:
Hackenower Weg 6, 15328 Alt Tucheband

_ Kinder _

bringt ihr am besten mit – der Ort ist auf Kinder eingestellt.

_ Hunde _

lasst ihr besser zuhause. Außer wenn ihr mit Bus/Wohnmobil kommt, sprich eine abgeschlossene Rückzugsmöglichkeit für Hundi mitbringt.

_ Mücken & Getier _

wir werden versuchen, durch großzügiges Sensen den Befall an stechenden und beißenden Kleintieren zu verringern. Dennoch fühlen sich Zecke, Mücke, Hirschlausfliege und Co. bei uns sehr wohl. Insektenspray auf den Muttizettel!

_ Unkostenbeitrag _

Eintritt bei Austritt. Wir finden es fair, am Ende seines Besuches eine Spende für die entstandenen Unkosten zu hinterlassen. Diese kann und darf gerne auch Essen und Getränke beinhalten, dort stellen wir zusätzlich Spendengläser auf.

_ Ort _

Der Hof Hackenow bildet die Grundlage eines selbstbestimmten Lebens- und Arbeitsumfeldes von perspektivisch 10+ Menschen. Es soll ein selbstverwalteter sowie naturnaher Freiraum sein, an dem auch Aktionen, Bildung, Kulturveranstaltungen etc. stattfinden. Um die Visionen Schritt für Schritt umzusetzen, benötigen wir dreierlei: 1.) Energie, 2.) Geld und 3.) Gefährt*innen. Eventuell Überschüsse aus dem WE werden zur Gebäudesanierung eingesetzt.

_ Baden gehen _

Die Alte Oder ist mit einer schönen naturnahen Badestelle circa 8km entfernt.

_ Eh klar _

diskriminierendes Verhalten gegenüber Menschengruppen oder Einzelpersonen in jeder Form wollen wir nicht dulden!“

Facebook Event hier drauf klicken

Kommt alle

4 Gedanken zu „Outdoor Echochamber auf Hof Hackenow

  1. cool resp. sunniest idea, really! 😎
    thxxx for orga & nice music all the time! we are looking forward to meet you and celebrate an unforgetable weekend far away from berlin ..
    lets talk about our part in planning food and drinks and chill-out music!
    best regards,
    gregoa & carolina :))

  2. Pingback: Echochamber 337 (28.06.18) | Saetchmo

  3. juten start euch u der echo=fan=gemeinde mit sonnigem gruss heut aus saxonia u ab morgen erstma noch thuringia .. 😎
    bis sonntach! c.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.