Sommerloch 2016 – Tom Battery

Tom-Battery---Summermixtape

In dieser Woche kommt der Sommerlochmix ebenfalls von einem alten Bekannten der Echochamber.

Tom Battery kam vor gefühlt 100 Jahren mal ins Dubwohnzimmer und wir unterhielten uns über Dubstep, den in Berlin zu dieser Zeit vielleicht eine Hand voll Menschen überhaupt als Genre auf dem Schirm hatten. Ansonsten ist er ein klassischer Dubhead mit starken 50-70er Rootseinflüssen. Den UK Digistepperstyle packt er eher selten aus, aber auch das kann er. Darüberhinaus hat Tom einen sehr speziellen Humor, auf den nicht jeder klar kommt. ich beömmel mich immer fürstlich, wenn mal der seltene Umstand eintritt, dass wir Zeit zum Quatschen haben.

150306-001302a

Beim Mix hat sich die Batterie wieder viel Mühe gegeben und die Auswahl der Tracks beschreibt er selbst so:
„Da meine musikalischen Wurzeln neben Punk auch und gerade beim Hip Hop liegen, sammel ich seit ich Platten kaufe hier und da Vinyl, das die Basis von samplebasierter Musik repräsentiert: Funk und Soul. Hier im Mix habe ich eine Auswahl meiner Lieblingstunes zusammengebracht, dabei auch ein paar latinangelehnte Stücke, wegen Sommer und so. Mal ein wenig abseits von Reggae, Dub und Offbeat. Schön für’n Balkon oder ’ne Autofahrt oder was auch immer.“ (Knick-knack)

Kunst hat der Tom auch noch mitgeschickt. In Form eines Fotos, geschossen von seiner Freundin Katherine.
(„Das wichtige ist das Gebäude am Rand…passt zu Funk und Soul dachte ich…is Kunst.“)

Foto: Katherine Stokes

Foto: Katherine Stokes

Ich hatte jetzt eher an ein Portraitfoto gedacht, aber dafür kann ja dieses hübsche Bild nix. Ausserdem soll sich hier jeder wohlfühlen und es passt ja wirklich zu Soul und Funk.

Mit „Satchmo“ Louis Armstrong fängt der Mix übrigens an. Well played, Mr. Battery und nun euch viel Spass mit Oldschool Vinylknisterei.

PLAYLIST

01 Louis Armstrong – Go down Moses
02 Duke Ellington – Take it easy
03 The Dave Brubeck Quartet – Take five
04 Getz/Gilberto – The girl from Ipanema
05 Jackie Mittoo – Grand Funk
06 Ray Terrace – Cucho frito man
07 Jackie Mittoo – Dry wine
08 Kashmere Stage Band – Shaft
09 Jesse Anderson – Mighty Mighty
10 Kashmere Stage Band – Boss City
11 Vampyros Lesbos – The six wisdoms of Aspasia
12 Ganimian and his Orientals – Come with me to the Casbah
13 Vampyros Lesbos – Droge cx 9
14 Candido – Soul Limbo
15 Mood Indigo – Eva
16 Vampyros Lesbos – Dedicated to love
17 Marva Whitney – Unwind yourself
18 Vampyros Lesbos – We don’t care
19 Nina Simone – Sinnerman
20 Kashmere Stage Band – Getting it out of my system
21 Jackie Mittoo – Hang ‚em high
22 Inganda Kenya – Shalode
23 Elza Soares – Mas que nada
24 libi siffre – I got the Blues
25 David Porter – I’m afraid the masquerade is over
26 Al Green – Simply beautiful
27 Vampyros Lesbos – The message

Alle Mixe auf einen Blick gibt es hier:

4 Gedanken zu „Sommerloch 2016 – Tom Battery

  1. Pingback: Sommerlochmixerei fünfter Teil

  2. Diesen Mix werd ich wohl Schwiegermuttern unterjubeln. Die is Baujahr ’61 und also zu Funk-Zeiten gerade dabei gewesen.
    Und dann sach ich, dass das via Saetchmo kommt und da aus der Ecke weitere Mucke kommt…
    Und spiel eine von den Naughthylists…
    TROLLOLO…

  3. Pingback: Sommerloch 2016 – DeeJay Saiman | Saetchmo

  4. Pingback: Sommerlochmixerei sechster Teil

Schreibe einen Kommentar zu Kengkohr Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.